Über mich und meine Arbeit

 

Meine Beschäftigung mit spirituellen Themen begann mit Anfang 20 und intensivierte sich aufgrund eines chronischen körperlichen Problems, für das es auf dem herkömmlichen Weg der Schulmedizin keine Heilung gab. Die Suche nach der Lösung führte mich durch viele unterschiedliche spirituelle Bereiche. Da ich zeitlebens eine Forscherin nach Erkenntnissen und verborgenen Geheimnissen unserer Existenz war, blieb ich auch nach der Heilung meines körperlichen Problems auf den spirituellen Pfaden. Die Beschäftigung und Praktizierung von unterschiedlichen Techniken der Heil- und Ganzwerdung führten zur jetzigen Arbeitsweise. Für mich endet das Leben nicht mit dem Tod und hat nicht mit der Geburt begonnen. Meine Sichtweise eines körperlichen oder geistigen Themas ist dementsprechend auf eine Endlosigkeit der menschlichen Existenz ausgerichtet, deren Berücksichtigung Problemlösungen zulässt, die in der Spanne zwischen Geburt und Tod alleine manchmal nicht zu finden wären. Auch besteht für mich der Mensch aus einem physischen und aus einem feinstofflichen Körper. Die weitere Untergliederung dieses feinstofflichen Körpers ist für mich weniger wichtig als die Blockaden, die darin vorhanden sind und auf körperlicher Ebene Heilung verhindern können. Mein mehrmaliger Aufenthalt in England hat neben dem Erlernen des Trance Healings auch meine Sichtweise auf die jenseitige, geistige Welt stark verändert und mein Interesse an der ständigen Wechselwirkung, die diese auf unsere irdische Welt hat, geweckt. Auch diese Aspekte fließen in meine Arbeit ein.

 

 Lebenslauf

geboren 1969 in Mürzzuschlag

Nach der Matura Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss 1995

ab 1995 Assistentin der Geschäftsführung in unterschiedlichen Wirtschaftsbetrieben

ab 2001 Mitarbeiterin und ab 2005 auch Gesellschafterin im Ziviltechnikerbüro f. Erdwissenschaften (Technische Geologie) meines Mannes Erhard

1998 Ausbildung zum NLP Practitioner

2000 Einweihung in die transzendentale Meditation (TM)

2001 – 2002 Mediationsausbildung am WIFI Graz

Ab 2002 zahlreiche schamanische Kurse und Ausbildung am Institut MT-Kosmus in Voitsberg, schamanische Initiation, radionische Arbeit

2010-2012: Erfahrungen mit der indischen Oneness Bewegung, Initiation zur Deeksha Geber/in, zahlreiche Vertiefungen (in Ö)

2012-2013: Ausbildungen in Quantenmatrix (Angelika Cortolezis), Ilahinoor (Kiara Windrider) und  Trance Healing (Steven Upton).

2015-2016: 3 Kurse am Arthur Findlay Colleg in London Stansted (Trance Healing und  Jenseitskommunikation)

2016: Kurs „Medialität I“ bei Ingeborg Rehak/Fernitz

2017: Kurs „Mediumship I“ bei Julia Assante/Gratkorn

2017-2018 Kurs „Mediumship II“ bei Julia Assante/Wien

2020 Rutengängerkurs bei Ingrid Sator (über Institut Bablü)

 Familienstand: verheiratet mit Erhard, Sohn Erik, Hunde Vito und Enzo.